Schule & Arbeitswelt

Schule & Arbeitswelt

Ein Projekttag zur Vorbereitung auf das Berufsleben

Was steckt hinter dem Projekttag Schule & Arbeitswelt?

Für Jugendliche ist es heutzutage schwierig, ein umfassendes Bild über die Vielfältigkeit der Arbeitswelt zu erhalten.

Schulabgängern stehen zudem beim Einstieg in das Arbeitsleben vor der großen Herausforderung, die richtige Ausbildung für sich zu wählen.

Der Projekttag Schule & Arbeitswelt bereitet die Schüler praxisnah und schülerorientiert auf den Einstieg in die Arbeitswelt vor. Um den Berufseinstieg besser zu meistern, werden Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenz der Jugendlichen gestärkt.

Wie läuft der Projekttag ab?

Der Ablauf

Schule & Arbeitswelt umfasst einen Projekttag von sechs Schulstunden und gliedert sich in drei Schwerpunkte:

  1. Teil „Wie funktioniert unsere Wirtschaft?“
    Es wird der Produktionskreislauf verbunden mit unternehmerischem Handeln sowie den unterschiedlichen Akteuren mit ihren Interessenlagen herausgearbeitet.
  2. Teil „Duale Berufsausbildung“
    Focussiert werden Themen der dualen Berufsausbildung, zum Beispiel Inhalte von Ausbildungsverträgen, Probleme in der Ausbildung, Ansprechpartner und Handlungsmöglichkeiten.
  3. Teil „Sozialpartnerschaft“
    Was steckt hinter dem Begriff Sozialpartnerschaft und was sind Tarifverträge?

Im Rahmen des Projekttages werden Themen aus dem Lehrplan für die Fächer Sozialkunde und Beruf und Wirtschaft behandelt.

Wie kommt der Projekttag an meine Schule?

Nutzt einfach das auf der AK-Webseite bereitgestellte Kontaktformular oder schreibt eine E-Mail an: daniel.erbes(at)arbeitskammer.de

Wichtig dabei ist, dass in der Anfrage folgende Punkte vermerkt sind:

  • Anschrift der Schule
  • Ansprechpartner
  • Kontaktdaten (Telefon/E-Mail)
  • Größe der Klasse
  • Schulform und Klassenstufe  
  • Gewünschter Termin

Weitere Absprachen und Fragen zum Projekttag sowie die Terminbestätigung erfolgen dann telefonisch.


Wir freuen uns auf den Arbeitskammer-Projekttag an Eurer Schule!

Unser Angebot

Kostenfreie Durchführung des Projekttages Schule und Arbeitswelt an allgemeinbildenden Schulen

Unsere Zielgruppe

Schulklassen ab der 8. Jahrgangsstufe an allgemeinbildenden Schulen.

Unsere Referenten

Geschulte Referenten der Arbeitskammer führen den Projekttag schülerorientiert durch. Sie sind zum Teil ehemalige Auszubildende bzw. Jungfacharbeiter und stellen somit eine praxisnahe und an konkreten Beispielen orientierte Durchführung des Projekttages sicher.

Flyer der Aktion "Projekttag Schule und Arbeitswelt"

Kontakt

Arbeitskammer des Saarlandes

Kontaktanschrift:

Daniel Erbes

Referent für Jugendpolitik
Pädagogischer Mitarbeiter

Bildungszentrum Kirkel
der Arbeitskammer des Saarlandes
Am Tannenwald 1
66459 Kirkel

Tel: 06849 909-424
Fax: 06849 909-444
daniel.erbes(at)arbeitskammer.de

Zusammenarbeit

Die Arbeitskammer des Saarlandes arbeitet im Rahmen des AK-Projekttages "Schule & Arbeitswelt" mit der Initiative "Schule & Arbeitswelt" des DGB und des Projekts "Beruf. Bildung. Zukunft." der IG Metall zusammen.

IG Metall
Deutscher Gewerkschaftsbund